Antarctic HOPE

inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei.

549,00 

Edle Roségold-Elemente und feines Naturleder machen diese kleine Abendtasche zu einem besonders eleganten Accessoire. 100% Made in Germany.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Verfügbarkeit: Vorrätig

Edle Roségold-Elemente und feines Naturleder machen diese kleine Abendtasche zu einem besonders eleganten Accessoire.
Das mehrfach zertifizierte Natur-Rinderleder (IVN,ECARF) ist rein pflanzlich gegerbt und daher besonders umwelt- und allergikerfreundlich und noch dazu außerordentlich weich.

Die rosafarbenen Nähte dieses Produktes wurden mit PET-Garn gefertigt.  Dieses wird aus recycelten PET-Flaschen gefertigt und ist für uns ein weiterer, wichtiger Pfeiler, um unsere Produkte immer noch ein Stückchen nachhaltiger zu gestalten.

Jegliche Elemente der Tasche, bis auf die Metallteile, stammen aus Deutschland. Handgefertigt in einer Ledermanufaktur in Baden-Württemberg. 100% Made in Germany.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Zutaten, deren Herkunft und Bio-Zertifikate.

Ausstattung:
– Trageringe in Roségold, Durchmesser 10 cm
– Magnetverschluss
– Nähte in Rosé aus PET-Garn
– samtig-weiches Innenfutter aus Veloursstoff in Dunkelblau
– Schutzfüßchen in Roségold
– 1 großes Reißverschluss-Fach im Inneren
– 1 Schlüsselschlange mit Karabiner in Roségold

Höhe gesamt inklusive Ringe und Schlaufen: 26,5 cm.

Antarctic HOPE ist die fünfte Tasche unserer ANTARCTICA Kollektion. Die Abendtaschen zeigen eine minimalitisch-schlichte Eleganz und sind speziell im Gedanken an das fragile und wunderschöne Ökosystem der Antarktis designt und benannt. Jede einzelne Tasche der ANTARCTICA Kollektion repräsentiert jeweils eine der wunderschönen Eigenschaften des weißen Kontinents. So steht Antarctic HOPE mit ihrem leuchtenden Pink für das Schöne, Unbegreifliche, Lebendige der antarktischen Natur und somit für die große Hoffnung, dass dieses Paradies noch lange erhalten bleiben wird.

 

Gewicht 0,35 kg
Größe 14,5 × 9,5 × 15,5 cm

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Wo wir noch zu finden sind
– kommt vorbei!   

„Frankfurt kauft ein 2024 – Die besten Geschäfte in Frankfurt“, Seiten 46 u. 93